Tagged: Kitzelsex

Tickling Fetisch

Ihr fragt euch, was das Tickling mit Erotik zu tun habt? Dann lehnt euch einfach mal bequem zurück, lasst euch vielleicht sogar fesseln, und dann von mir durch kitzeln; dann werdet ihr schon sehen, wie erotisch das ist! Natürlich lasse ich mich beim Tickling auch gerne kitzeln; ich mag den Kitzelsex nämlich ebenso gerne aktiv wie passiv. Am schlimmsten und am schönsten zugleich ist übrigens das Füße kitzeln. Beim Fußsohle kitzeln flippe ich immer total aus.

Aber die Achselhöhlen, die Taille, die Leisten, der Nabel, die Kniekehlen und viele andere Stelle sind beim Tickling Fetisch auch sehr empfindlich und von daher absolut gut geeignete Ziele.
Ihr wisst, was beim Kitzeln passiert? Man gerät irgendwann total außer sich. Hilfloses Gelächter lässt einen zittern und zucken, man versucht, dem Kitzeln auszuweichen, wünscht sich sehnlichst, dass es endlich aufheben, und kann doch nie genug davon bekommen.

Irgendwann kippt dann die Stimmung beim Kitzelsex; wenigstens geht es mir so. Und mitten aus dem Lachen und Kreischen und Quietschen und sich Winden heraus entsteht dann so etwas wie ein Rausch; ein Rausch der erotischen Ekstase.

Und ich sage euch, wer den einmal erlebt hat, der sucht ihn immer wieder. Probiert es doch einfach mal aus mit dem gegenseitigen Kitzeln, dann werdet ihr schon sehen. Übrigens, wie schon angedeutet – kombiniert mit Bondage macht das Tickling noch viel mehr Spaß! Dann kann der gekitzelte auch garantiert nicht abhauen!